Drüsenmeditation

10,00 

Drüsenmeditation – Meditation zur Harmonisierung der Drüsentätigkeit und Verbindung aller Drüsen und Hormone im Körper 

Wird die Drüsenmeditation regelmäßig zu Hause durchgeführt, wenigstens 1x wöchentlich, stellen sich auf der Körperebene Veränderungen ein. Die Drüsenmediation ist eine Übung zur Harmonisierung der Drüsentätigkeiten und zur Verbindung der Drüsentätigkeit untereinander. Liegen Hormonstörungen einer oder mehreren Drüsen vor, kann die Übung genutzt werden, um die Ausschüttung und Balancierung der Hormone zu unterstützen. Sie kann die Therapie über längere Zeit flankierend begleiten. Gesund werden und Zustandsverbesserungen geschehen zu Hause, nicht (nur) in der Therapie. Deshalb dürfen Patienten zu Hause mitarbeiten, indem sie durch Meditation an ihrer Gesundheit arbeiten. Wir erleben in der Logopädie sehr viele Menschen mit Rhythmusstörungen. Das geht beim Lebensrhythmus los. Die Menschen unserer Zeit sind von Grund auf aus dem Rhythmus gekommen. Ein Mangel an Lebensrhythmus führt zu Mangel an Organrhythmus in Form von Mangel an Herzrhythmus, Mangel an Atemrhythmus, Mangel an Schlaf-Wach-Rhythmus (Epiphyse), Mangel an Bewegungsrhythmus, Mangel an Sprach- und Sprechrhythmus, Mangel an Hormonrhythmus und Zyklusstörungen, ein Mangel an Botenstoffen wie Dopamin oder Serotonin.

 

Kategorie:

Beschreibung

Interpret: Julia Zanev
Themenfeld: Logopädie und Heilkunst

MP3 Download zur Buchserie “Heilkunst in der Logopädie, Band 2: Meditation und Atem

Im Rahmen der Logopädie ist es wichtig zu wissen, dass die Drüsentätigkeit
eine Auswirkung auf die Stimme und auf die Hirnleistungen hat. Dies hat nicht nur medizinische Konsequenz, sondern auch therapeutische. Die Drüsentätigkeit kann nicht nur durch Hormon- und Botenstoffsubstitution angeregt werden, sondern auch durch Übungen. Diese sind leicht und kosten im Vergleich zu Medikamenten wenig.

Die Meditation enthält Wissen und Anregungen für innere Bilder, die durch die Fantasie und Vorstellungskraft der Patienten genährt werden. Diese Bilder veranlassen den Körper, die Lebensenergie und die Ätherstoffe, sich zu regenerieren und zu balancieren.

Dauer: ca. 40 Min
Häufigkeit: Regelmäßige wöchentliche Wiederholung im zeitlichen Verlauf der Therapie, damit die Drüsentätigkeit
und ihr Zusammenspiel angeregt werden, 1-2 x wöchentlich bis täglich
Position: Sitzen oder Liegen
Einsatzmöglichkeiten: Alle Stimmstörungen, alle Rhythmusstörungen, Herz-Rhythmusstörungen, Atemrhythmusstörungen, Störungen im Hormonsystem, Stottern, Poltern, auch bei neurologischen Störungsbildern, Demenz, Frühdemenz und bei psychologisch-psychiatrischen Erkrankungen wie Depressionen, Ängste, Burnout, Erschöpfungssyndrom, bei Post Covid Syndrom

Verlag: SprachHeilkunst
Erscheinungsjahr: 2022
MP3 Download: Drüsenmeditation
Laufzeit: 39:30 Minuten
Preis: 10,00€

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Drüsenmeditation“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert